Buch und Autor

Hier möchte ich Euch meine Bücher vorstellen

Buch Cover

NEU! Die schwarze Toesca - Segen und Fluch einer Höhle

Peter, ein Mann Anfang 40, entdeckt durch Zufall eine Höhle. Als Mitglied eines Höhlenvereins kennt er sich mit Höhlen bestens aus, aber jede neue Höhle will entdeckt werden. So macht er sich auf, diese zu erkunden und steckt seine ganze Freizeit in diese Arbeit. Der Gedanke an seine erste große Liebe Toesca drängt ihn zur Namensgebung der Höhle. Es bleibt aber vorerst sein Geheimnis. Erst als er einen alten Schulfreund wieder trifft, ist er froh, endlich sein Geheimnis mit jemandem teilen zu können. Dann nehmen die Geschehnisse ihren Lauf und enden in einer Katastrophe. Segen und Fluch beim Entdecken dieser Höhle emotional bis zum Ende.

Das Buch ist demnächst erhältlich auf Anfrage per Email unter mail (at) charmeundstil.de.

Buch Cover

Mein Hochzeitstag und das neue Leben eines Anderen

Eine junge Frau lässt sich typisieren, ohne zu wissen, was Jahre später auf sie zukommt, als sie für einen Leukämiepatienten zunächst für eine Bestätigungstypisierung angefordert wird. Eine Herausforderung für sie und ihre Familie. Zum gleichen Zeitpunkt erkrankt ein junger Mann an Leukämie. Eine Tragödie, wie nur der weiß, der so etwas in seinem Umfeld oder selber erlebte. Gedacht ist das Buch als Dankeschön an die vielen Spender, die zum Teil mehrfach für einen, ihnen unbekannten Leukämiepatienten gespendet haben, um diesem die Hoffnung auf Heilung und eine 2. Chance zum Leben geben. Den Leukämiepatienten gibt dieses Buch Kraft zum Durchhalten, denn sie gehen durch die Hölle.

DSD
Ab sofort erhältlich bei der deutschen Stammzellspender Datei

Dessau 2016

Spendertreffen der Stammzelldatei Dessau am 23. September 2016.

Ein Buch zu schreiben und schon vorweg zu wissen, wer es einmal liest, kommt wahrscheinlich nicht so oft vor. In meinem Fall wusste ich es genau, denn es war schon im Vorfeld dafür gedacht, den Stammzellspender mit einem Buch zu danken, indem sie sich als Spender an irgendeiner Stelle im Buch wiederfinden können. Es ist die fiktive Geschichte einer Stammzellspende aus Sicht einer Spenderin. Eine Stammzellspende bleibt nicht im Verborgenen. Die Familie, Arbeitskollegen und Freundeskreis ist oft involviert. Genauso wie der Patient, für den der Spender/in bereit steht und die Ärzte, die ihn behandeln, die Mitarbeiter der Spenderdatei, die den Spender betreuen, diese alle finden sich in diesem Buch wieder.

Deshalb freut es mich sehr, dass ich am 23. September 2016 zur Spenderehrung der Stammzelldatei Dessau eingeladen war. In dieser, mit Emotionen angefüllten Feierstunde, las ich einige Kapitel aus meinem Buch. Ich kenne die Szenen im Buch aus dem FF, aber auch ich musste innehalten, um meine Tränen zu verbergen. Denn das, was ich in meinem Buch thematisiert hatte, erzählten die Spender und ihre Empfänger in bewegenden Geschichten den versammelten Gästen.

Die Spender und Patienten freuten sich sehr über dieses Geschenk. Jedes der Bücher enthielt folgende Widmung:
„Das Leben ist der Weg zwischen Licht und Schatten. Ihn mit Kraft, Mut und Gelassenheit zu gehen wird immer eine Herausforderung bleiben.“

Die gute Stimmung auf diesem Fest gebe ich in einer Bildergalerie wieder.

Ihre Autorin

Anneliese Axthelm